Ein Schatten nur

der wandelt, ist das Leben, weiter nichts;
Ein armer Komödiant, der auf der Bühne
Sein Stündchen stelzt und große Worte macht,
Worauf man weiter nichts von ihm vernimmt;
Ein Märchen ist’s, erzählt von einem Schwachkopf,
Voll wilden Wortschwalls, doch bedeutungsleer.

http://www.aphorismen.de/gedicht/64285

Tja, aber Georg Schramm hat das, leicht verändert, vermutlich habe ich nur das richtige Shakespeare Gedicht nicht gefunden, dass tut es aber auch, verwendet. Wo? Hier:

Wirklich sehenswert (man darf also zurückspulen). Wer immer mich zur Thematik Flüchtlingskrise, Kapitalismus-Kritik usw. einen Aluhut-Träger schimpfte … es geht noch schlimmer ;).

P.S.: Teil 2:

 

Komm mal wieder runter

sagte er zu einem Menschen, der die letzten zwei Jahre mehr oder minder im Dauerdepri verbracht hatte, und nun wieder das Licht der Welt erblickte.

So ungefähr ist mein Verhältnis zu mir selbst, als ich am 29.01.2016 den Entschluss fasste, mich Aufgrund der Probleme mit Vodafone und dem plötzlichen Tod meiner Großmutter auf Manie stationär behandeln zu lassen.

In den meisten Fällen kommt dann noch eine sogenannte „Post-Psychotische-Depression“ hinterher. Damit die nicht zu heftig ausfällt, bin ich jetzt noch in der Tagesklinik.

Das Ende zeichnet sich ab

… also das Ende meines stationären Aufenthalts in Taufkirchen. Ich denke am Freitag ist es soweit.

Aber was soll ich jetzt mit Vodafone machen? Bei diesem Anbieter bleiben? Immerhin war er masgeblich an meinem Aufenthalt hier in Taufkirchen beteiligt.

Auf der anderen Seite funktioniert Internet zu Hause so gut wie schon lange nicht mehr, und die FritzBox bekomme ich auch bezahlt. Immer diese Entscheidungen … was meint Ihr?

Danke und Gruß an Alle, die mich in Taufkirchen besucht haben, für „den Rest“ nur nen wunderschönen Sonntag noch :D.

 

 

Ein BNG macht noch keinen Sommer …

… wobei das Wetter gestern ja schon richtig gut war. Also ich konnte in der Raucherpause mit T-Shirt draußen stehen. Tut mir jedenfalls besser als dieses Tiefkühl kalt. Wobei ich den Wechsel extrem krass fand. Glaube 30°C innerhalb von zwei Tage. -15°c -> 18°C … gefühlt also aus dem Schockbecken in die Sauna.

Oh, sorry, voll out of Thema 😉

Nachdem ich in meinem letzten Beitrag ja auch viel über Vodafone geschimpft habe, ist der Emopart erst einmal befriedigt, und setzt das analytische Denken wieder ein. Hatte gestern noch mal ein Gespräch mit der Vodafone-Hotline, und vieles ist mir jetzt klarer, warum und wieso das „so komisch“ ablief. Dazu gibt es aber noch einmal einen gesonderten Beitrag. In diesem Beitrag möchte ich mich mit „BNG“ beschäftigen. Wer ist das, woher kommt er, und vor allem, bleibt er länger? „Ein BNG macht noch keinen Sommer …“ weiterlesen

Supporter braucht Support!

Was ein Krampf.

Ja, richtig, die Leitungsprobleme meiner VDSL Verbindung sind immer noch nicht gelöst endlich gelöst. Wenn ich alle „Erkenntnisse“ zusammen nehme vermute ich als Grund für die Leitunsstörung, dass die Telekom-Techniker Recht haben. Alle Techniker die da waren, von den sechs ausgemachten Terminen schafften es immerhin vier in meine heiligen Hallen, sagten: Du bist auf einer BNG-Leitung, vermutlich kommt die EasyBox 904 damit nicht klar.

„Supporter braucht Support!“ weiterlesen

Ungebremst

Das Jahr 2016 hat seinen dreizehnten Tag.

Von der Menge der Ereignisse fühlt es sich allerdings an, als hätten wir Mai oder Juni.

Paris, Köln und die daraus resultierenden Diskussionen,  Terror in Istanbul und der Ölpreis. Oh, und das iPhone 7 hat vermutlich keine Buchse mehr für nen kabelgebundenen Kopfhörer.

Martin Luther King und Rudi Dutschke waren seiner Zeit ja revolutionär. Also … Gasgeber. In der heutigen Zeit wären sie wohl Bremser. Bremser die in meinen Augen dringendst benötigt würden.

So rasen wir aktuell ungebremst weiter. Mir ist das alles zu schnell aktuell. Viel zu schnell!