Hat mal jemand ein Stop-Schild?

Nein, nicht das, welches eingeführt werden sollte um die Augen vor bestimmten Dingen zu verschließen. Ihr wisst schon, dass von der Leyen. Sondern eines, welches die bedingungslose Akzeptanz des Turbo-Kapitalismus und „Globalisierung“ stoppt?

Natürlich geht es uns in diesem System aktuell blendend. Wenn man dies mit anderen Staaten oder Regionen der Erde vergleicht. Aber wirklich niemand kann bestreiten, dass die Verteilung der „Reichtümer“ sehr ungerecht geregelt ist, und „in diesem System“ vor allem immer ungerechter wird!

Anders ist die Konzentrierung der Reichtümer auf immer weniger Personen nicht zu erklären. Wer diesen Zusammenhang bestreitet, dem empfehle ich 0,1% – Das Imperium der Milliardäre, ein Buch von Hans-Jürgen Krysmanski, Soziologe. Wer keine Lust hat, dass Buch zu lesen, der kann sich auch ein zwei Stunden Interview zu Gemüte führen, Konsumentengerecht aufgeteilt in zwei Teilen a eine Stunde:
http://www.youtube.com/watch?v=FCqt97Jw7uk
http://www.youtube.com/watch?v=GXN07ujNeME

Nach den vielen schwierigen Zusammenhängen hier noch etwas zum Entspannen:
http://www.youtube.com/watch?v=V0Llf7tB-uY