Aus dem Leben einer Drohne

Ach herje. Jetzt ist schon wieder Montag!

Aber darüber freue ich mich, schließlich gibt es dann Morgen für mich auch wieder wichtige Dinge zu erledigen. Das macht bestimmt auch meinen Vater stolz, der hätte sich, als er mich erfand, bestimmt nicht träumen lassen, dass ich so wichtig werde, dass die Aufträge direkt vom amerikanischen Präsidenten kommen.

Bisher habe ich es immer auch wieder zurück geschafft.

Ist manchmal gar nicht so leicht. Beinahe hätte mich mal ein Kind mit einem Stein erwischt. Aber gut, da war ich selbst schuld.
Ich hatte meinen Treibstoff-Filter nicht richtig gesäubert, und wäre deswegen beinahe abgestürzt. Zum Glück war mein Pilot gut, aber ich bin halt ein bisschen zu tief gekommen.

Warum das Kind mit einem Stein geworfen hat weiß ich nicht, schließlich hatte ich meine Aufgabe zu 100% korrekt erledigt. Aber das konnte das Kind vielleicht nicht verstehen, eventuell war es auch noch zu erschrocken, weil ihm der halbe Kopf seiner Mutter gegen sein Bein geschleudert wurde. Naja, Kinder halt.

Aber dafür kann ich spätestens am Mittwoch wieder zeigen, dass mir so etwas nur sehr selten passiert. Ich bin nämlich total effizient!