First night with CPAP …

… and the world’s your oyster …

In einem Wort: „Krass“.

Also der Unterschied.

Wer nun nicht weiß was CPAP ist:
https://de.wikipedia.org/wiki/CPAP-Beatmung
In kurz, ich bin nun also auf der dunklen Seite des Schlafs :D.

Benötigen tue ich das wegen dem hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafapnoe-Syndrom
und die Wirkung ist … ja … krass.

Während ich gestern Morgen noch mit einem Blutdruck von 180:120 bei einem Puls von 130 aufwachte (gemessen wirklich direkt nach dem aufwachen, noch im Bett), habe ich heute, nach einer Nacht mit der schicken Atemmaske einen Blutdruck von 153:89 und einem Puls von 95. Nachdem ich Waschmaschine und Geschirrspüler aus/eingeräumt und Treppe hoch runter wegen Müll raus tragen hinter mir habe.

Vor allem habe ich seit extrem langer Zeit das erste mal wieder das Gefühl, wirklich „wach“ zu sein … und ja, der nicht getrunkene Kaffee steht noch vor mir.

Wer also Symptome der Schlafapnoe bei sich beobachten kann, dem sei dringend empfohlen eine Schlafmessung bei einem Lungenfacharzt / HNO durchzuführen. Wer in der Nähe von München wohnt, den hier kann ich echt empfehlen: http://www.drbuerstner.de/

Schönen Vatertag euch noch ^_^.