Kommentare?

Gerne hätte ich ja die Kommentar-Funktion generell für alle aktiv gehalten.

Leider aber muss ich feststellen, dass bisher leider 95% Spam als Kommentare kommt.

Alleine heute (20.11.2012) durfte ich trotz Spam-Abwehr Skript 18 Spams löschen. Da jeder neue Kommentar auch eine E-Mail auslöst, müsste man sich leider, um einen Kommentar hinterlassen zu können, sich angemeldet werden. Ich bitte für diese Maßnahme um Verständnis, habe aber schlicht keinen Bock, Links zu KiPo, Rechtsradikale Webseiten oder sonst irgend einen Müll zu verbreiten.

[Update 15.01.2013]
Sollte es eine Webseite mehr als fünf mal die Woche schaffen mich zuzuspammen behalte ich mir mal vor, dies auch zur Anzeige zu bringen, natürlich zu erst damit, dass ich den Holder der betroffenen Domain lieb anschreibe .. .. ..

[Update 01.02.2013]
Ah, die Robots sind tot 😀 Kommentare erst einmal wieder freigeschaltet.

[Update 22.03.2013]
Cool, mein Blog wird immer beliebter … bei den Spam-Bots 😀

[Update 22.05.2018]
Da ich überhaupt keine Lust habe eine Abmahnung zu riskieren, habe ich einfach die Kommentarfunktion deaktiviert. Das neue EU-DSGVO
https://dsgvo-gesetz.de/
ist vom Ansatz her gar nicht mal so schlecht, es wurde meiner Meinung nach nur überhaupt nicht auf Kleinstwebseiten eingegangen. Vereine und Gemeinnützige Organisationen habe ja damit allein bei der Mitgliederverwaltung einen Overhead zu stemmen, der völlig am Nutzen vorbei geht. Ich werde mir das neue Gesetz er eine Weile in freier Wildbahn anschauen, eventuell schalte ich die Kommentare und Registrierungsmöglichkeit wieder frei ;).