Kategorien
Allgemein

Danke, dass ich so sein darf wie ich bin.

Folgenden Personen, ob lebend oder bereits verstorben möchte ich auf diesem Wege meinen Dank aussprechen:

Meiner Mutter Evelin Juran
Meinem leiblichen Vater Andreas Kreitz
Dieter Juran, meinem Stiefvater
Meinem Bruder Thorsten Juran
Meiner Schwester Juliane Kreitz jetzt? Grade Mutter geworden, und ich damit Onkel :D.
Meiner Frau! Tine Stephanie Adam-Kreitz
Dem Vater meiner Frau Pr. Dr. Jürgen Adam
Den Brüdern meiner Frau und deren Frauen, Simon und Till Adam
Der Mutter meiner Frau, Marita Adam

Meinen Lehrern:
Ulrich Lantzsch
Frau Backe (Grundschullehrerin)
Frau Bauchi (Grundschullehrerin) (vermutlich falsch geschrieben)
Meinem Religionslehrer in der Friedensburg.-Oberschule
Dem Sport-Lehrer des Waldschul-Gymnasiums
Maikel Muschert
Meinem Englischlehrer in der Friedensburg-Oberschule, der auch mein Interesse für Journalismus und Fotographie förderte
Stefan Hinz
Christoph Puppe

Meinen Freunden, hervorheben möchte ich hier nur ein paar
Jürgen Witzmann
Kai Kröker
Ulrisch Lantzsch
Markus Kupper und seiner Schwester
Maikel Muschert
Philipp Lachner
Richy Kehr
Tobias Kubo
Reinhard Savarino
Lena Peschke
Sven Kreuzer

Meinen Sensais
Imam Özgür (vermutlich falsch geschrieben, deutscher Junioren Meister im Shotokan Karate 1987 und Mitschüler an der Friedensburg-Oberschule)
Friedeman Böhme
Sven Gerstendörfer
Marie-Luise Weber
Maximilian Gleixner

und den vielen Denkern vor meiner und zu meiner Zeit, denen ich meine Gedanken verdanke.

Hervorheben möchte ich
Jacques Mayol 
Luc Besson 
die mein Interesse für das Apnoe-Tauchen geweckt haben!