Kategorie: Allgemein

  • Wer lieb bitte sagt, darf eventuell verkehren

    oder auch: „Wer ficken will muss freundlich sein“. Ich habe keine Ahnung wie man auf französisch flirtet. Aber auf deutsch bekomme ich das glaube ich mittlerweile ganz gut hin. Weil ich in letzter Zeit dann doch öfter mal gefragt werde „Wie bitte machst du das?“ hier meine Sammlung an Tips ;). Sei verdammt nochmal freundlich, […]

  • E-Mail an meine Krankenkasse zu meinem letzten Aufenthalt in Taufkirchen

    Betreff: Bastian Kreitz / Stationärer Aufenthalt KBO Taufkirchen 25,07 – 24.08.202 Inhalt: Sehr geehrte Damen und Herren von der KBO Taufkirchen,  sehr geehrte Damen und Herren von der Techniker Krankenkasse,  sehr geehrter Dr. B. Schneeweiß (Kommissarischer Chefarzt),  arme Frau Dr. Sobchenko-Larinova,  seit knapp zehn Jahren bin ich Kunde in ihrem Etablissement, und muss mit erschrecken […]

  • Korrelation und Kausalität

    Es gibt mehr Babys.Es gibt mehr Störche. Dennoch bringt immer noch nicht der Storch das Baby, ich muss euch da leider enttäuschen ;). Die ersten beiden Sätze sind eine Korrelation. Sie verbinden zwei Fakten miteinander. Diese Verbindung bedingt aber eben nicht die Kausalität, dass der Storch die Babys bringt. In der heutigen Kommunikation stelle ich […]

  • Warum wird eigentlich nicht?

    … in der Psychotherapie auf alle Informationsquellen zugegriffen und so getan, als wäre es immer noch 1960? Was genau meine ich?Ich bin jetzt seit 2013 mehr oder minder in Dauertherapie. VT (Verhaltenstherapie) und TP (Tiefenpsychologie) hatte ich als Therapieformen. Aber keiner der Therapeuten hat mich mal gefragt, wie mein Facebook-Profil heißt. Kein Therapeut hat sich […]

  • Auf der Suche nach dem Glück

    Kann man sich schon mal verirren. Vor allem, wenn man glaubt, wirklich die ganze Zeit glücklich sein zu müssen. Wikipedia nennt als Auslöser für Glück folgende Punkte:Essen, Sex, Sport. Ich würde ergänzen mit Film, Witz, Musik, Spielen, Malen, Musik machen. Aber das sind kurze Blitze. Ich glaube mich erinnert zu haben, dass Glück länger als […]

  • Back to live, back to reality…

    JoooooooooooooooWas für ein Wochenende. Gestern Abend habe ich aus Spaß an der Freude in meinem ehemaligen Wohnzimmer (Lindenkeller Biergarten/Unterhaus) nachgefragt, ob die noch ne Servicekraft brauchen … ja, brauchen sie. Um meine Performance einschätzen zu können hat mich Chefin dann gleich mal zu Guns n Roses in der Olympiahalle zum Probearbeiten eingeladen! GUNS N ROSES! […]

  • Raus aus dem Sumpf

    Lange habe ich ja nichts mehr geschrieben. Fast genau so lange, wie meine depressive Episode angehalten hat. Im September wären es zwei Jahre. Gegen meine manischen Zustände habe ich einen gut funktionierenden Baukasten von Medikamenten, Therapien und Anlaufstellen, die diesen Zustand schnell wieder so weit kontrollieren, dass keine extrem schlechten Auswirkungen (keine Wohnung mehr, krasse […]

  • Warum eigentlich nicht…

    Zweite Welle … ich hielt die Erste schon für hochgradig schwachsinnig. Die Zweite um so mehr. Also klar, nicht die Welle, sondern die Maßnahmen die wegen Corona ergriffen wurden. Wobei, die ersten zwei Wochen, ok, fand ich gar nicht mal so schlecht. Wir wussten nicht wirklich was kommt, und Vorsicht ist ja die Mutter der […]

  • Wann können wir wieder ruhig schlafen?

    Sofort eigentlich. Fragt die Pharmaindustrie, die hat was dafür. Gut, Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, gesteigerte oder geminderte Libido gehen manchmal einher, aber die eigentliche Lösung ist ja auch viel zu utopisch. Las dich vereinnahmen von der asozialen Gesellschaft, die kein Problem damit hat, den Planeten weiter zu zerstören um den Profit zu maximieren. Schwimm mit, wenn […]

  • The Journey to Ghana / Part 1

    Dong, Dong, Dong. Three o’clock in the night. It could not get any quieter. Sure, the newspaper boat had just passed, and occasionally trucks could be heard from the road, but otherwise he was alone with the murmur of the extractor fan from the smoking room on the A2. No, he himself was not on […]